narkose-talk

Am Donnerstag hatte ich eine Magenspiegelung - war dank Narkose recht angenehm, nur mein Kehlkopf ist noch ein bischen angeschlagen.

Als ich aus der Narkose wach wurde, habe ich angefangen, mich auf Englisch mit der Arzthelferin zu unterhalten. Fiel mir nicht auf, denn sie antwortete in der gleichen Sprache zurück. doch als ich dann mehr und mehr zu mir kam, wunderte ich mich, warum zum Geier ich Englisch mit ihr spreche und habe dann einfach auf Deutsch weitergeredet - und sie ebenfalls....

Nach dem ich noch eine Weile im "Aufwachraum" lag, wurde es Zeit für mich, zum Arzt reinzugehen und mein Befund zu erhalten. Zum Glück nichts aufregendes und alles ist da wo es hingehört.

Und vor dem Verabschieden fragte er mich, ob ich irgenwelche Verbindungen nach "drüben" hätte. Auf meine Frage wieso, antwortete er mir, dass ich unter Narkose kaum als das Mundstück raus war, auf Englisch geredet habe, irgendwas von "take me out on a date" oder so...

Yikes!!! Das ich im Schlaf rede, weiß ich ja, aber dass ich auch unter Narkose rede ist dann doch sehr beängstigend! Und dann auch noch Englisch! Muss ich mir Sorgen machen???

31.5.08 17:54

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


esmee / Website (31.5.08 18:54)
Wer weis was in der Narkose war???
Aber ich denke du brauchst dir keine Sorgen machen; witzig finde ich es trotzdem. Gute Besserung.


Elmar (2.6.08 07:58)
Hm, wer weiß was Dein Unterbewusstsein so treibt.
Gute Besserung


Claudia / Website (2.6.08 08:57)
Mein Mann redet auch im Schlaf und wenn er einige Tage in den USA war, kommt es auch vor, dass er nachts Englisch spricht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung