sommer-schlussverkauf

5 Gründe, warum der Sommer-Schlussverkauf sowas von gemein ist:

1. ich habe irgendwie nie Geld, um ihn auch gebührend zu nutzen

2. ich habe schon alles, was ich wirklich und ehrlich brauche

3. ganz Hamburg scheint auf den Beinen und die Stadt viel zu voll

4. meine Größe ist meist ausverkauft

5. was mir gefällt, ist eh noch nicht so sehr runtergesetzt, als dass ich es mir jetzt leisten könnte

23.7.07 21:53

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Stefan / Website (25.7.07 11:51)
Du glaubst doch nicht echt noch an SSV und WSV? Das Thema ist doch schon lange aufgrund ganzjähriger Rabattschlachten durch. Ich habe, obwohl durchaus bereit, Geld auszugeben, schon lange kaum noch was zum regulären Preis gekauft. Irgendwo klebt immer ein Sonderpreis dran und es ist ständig irgendein Sale. Ich kann mich da kaum gegen wehren. Die drängen mir die Sonderpreise förmlich auf.

Und wenn Punkt 2 stimmt, dann ist es doch eh egal. Obwohl, Frauen scheinen da anders zu ticken. Meine Stiefmutter schleppt auch ständig irgendein Zeugs an, weil es reduziert war. Auf die Frage, ob sie es denn auch wirklich braucht, kommt meist ein Nein (aber es war doch so günstig). Ich kaufe, was ich brauche und nicht, weil es herabgesetzt war.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung